Grundlagen der spirituellen Traumarbeit – Seminarreihe

Jeder Mensch träumt jede Nacht und manchmal erinnern wir uns auch an unsere Träume. Oft sind sie einfach eine Verarbeitung dessen, was wir am Tag erlebt haben, aber sie können auch wertvolle Hinweise bereithalten. Bei der spirituellen Traumarbeit wird der Blick vor allem auf die innere Entwicklung gelenkt. Was wurde übersehen und möchte integriert sein? Welcher Schritt kündigt sich an? Wo geht die Reise hin? Welche unbeachteten Fähigkeiten stehen mir zur Verfügung?

Wenn wir unsere Träume lesen lernen, werden sie zu einem kostbaren, einzigartigen Werkzeug, das uns in unserer Entwicklung Schritt für Schritt begleitet. Die Traumsprache eines jeden Menschen ist einzigartig. Die Informationen stammen aus unterschiedlichen Bewusstseinsebenen und können mit jeglichen Themenbereichen unseres Menschseins zu tun haben. Neben methodischen und inhaltlichen Hinweisen braucht es somit vor allem Übung, um die Rätsel der eigenen Träume entziffern zu lernen.

Ziel dieser Seminarreihe ist es, zu erleben wie man die eigenen Träume anschauen und in ihrer Bedeutung für die eigene psychospirituelle Entwicklung enträtseln kann. Dazu werden theoretische Gesichtspunkte vermittelt und anhand von einzelnen Träumen der Teilnehmer:innen wird gezeigt wie ein Traum – seine Bilder und seine Energie – befragt werden kann. Die gemeinsame Arbeit wird umrahmt und ergänzt durch Zeiten der (stillen) Meditation, sowie Einzelübungen und Aufgaben in Kleingruppen.

Es handelt sich um eine Dreierreihe, bei der Grundlagen für die Arbeit mit den eigenen Träumen gelegt werden.

Termine:
9. bis 11. September 2022,
11. bis 13. November 2022,
13. bis 15. Januar 2023.
Jeweils von Freitag 19:00 bis Sonntag 12:00.

Seminargebühr: 180,- pro Wochenende (ohne Verpflegung und Unterkunft)
Ort:
Therapeutikum Am Mergelteich / Mergelteichstraße 47 / 44225 Dortmund
Günstige Unterkunft vor Ort möglich. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Datum

25 Mai 2022

Uhrzeit

19:00 - 12:00